So machst du dir einen Erkältungstee mit Ingwer

Erkältungen sind in der kalten Jahreszeit nichts unübliches und eigentlich jeder bekommt im Winter eine Erkältung. Der eine mit mehr, der andere mit weniger Beschwerden. In diesem Artikel gebe ich eine Anleitung wie du dir einen Erkältungstee selbst zubereiten kannst der nicht nur gut schmeckt und gesund ist, sondern auch die Beschwerden lindert.

Winterzeit ist Erkältungszeit

Durch den Winter ohne eine Erkältung zu kommen zu bekommen ist fast unmöglich, zumindest wenn man mit anderen Menschen viel Umgang hat. Grund ist die mangelnde Hygiene unserer Mitmenschen und auch unserer. Es genügt schon die Hand eines anderen zu schütteln und uns eine halbe Stunde später unsere müden Augen zu reiben…schon hat man die Erkältung.

Wie man sich vor einer Erkältung schützen und wie man sein Immunsystem stärken kann, habe ich schon in anderen Artikeln geschrieben. Im folgenden gebe ich dir eine Anleitung wie du dir einen Erkältungstee machen kannst der gut schmeckt, gesund ist, dein Immunsystem stärkt und die Beschwerden einer Erkältung lindert. Nach der Anleitung gebe ich noch für Interessierte Informationen welcher Bestandteil des Tees für was gut ist.

Anleitung für einen Erkältungstee mit Ingwer

Folgende Zutaten brauchst du für einen Liter Aufguß:

  • 20 g frischen Ingwer
  • 2 St. Limetten (wahlweise auch Zitronen)
  • 4 TL Honig

Als erstes erhitzt du etwas mehr als einen Liter Wasser im Wasserkocher und füllst das Wasser anschliessend in einen Topf. Nun schneidest du das Stück Ingwer in viele schmale Scheiben und gibst sie in das Wasser. Nun lass das Wasser circa 5 Minuten lang kochen, sodass die Essenzen aus dem Ingwer vom Wasser aufgenommen werden.

In der Zwischenzeit halbiere die beiden Limetten und presse sie mit Hilfe einer Zitronenpresse aus.

Nach der Kochzeit hol ich einem Löffel die Ingwerscheiben aus dem Wasser und lass das Wasser etwas abkühlen. Dann gib den Limettensaft plus das Fruchtfleisch und die 4 Teelöffel Honig hinzu und verrühre alles miteinander. Das Wasser muss leicht abgekühlt sein, da sonst der Honig seine Wirkung verliert.

Der Erkältungstee ist nun fertig und kann entweder heiß oder kalt genossen werden.

Gesundheitsnutzen von Ingwer, Honig und Limette

Ingwer ist ein regelrechtes Allheilmittel und hat viele positive Gesundheitsauswirkungen auf uns Menschen. In Hinsicht zur Erkältung lindert es Muskel- und Gliederschmerzen und hilft auch gegen Übelkeit und Erbrechen.

Honig ist nach dem Gesundheitsnutzen zufolge eigentlich eine ganze Apotheke, jedoch darf es als Nahrungsmittel in Deutschland nicht als Heilmittel bezeichnet werden. In Hinsicht zur Erkältung lindert Honig Schmerzen, senkt Fieber und Hilft bei Halsschmerzen. Zusätzlich gibt der hohe Anteil an Frucht- und Traubenzucker deinem Körper wieder Energie zurück.

Die Limette gibt dem Körper was er braucht um gegen die Krankheitserreger zu kämpfen. So sind Limetten reich an Vitamin A, C und E, Mineralstoffen, Folsäure, Zink und Eisen. Auch besitzen sie ätherische Öle die die oberen Atemwege frei machen.

Fazit

Dieser Erkältungstee ist eine kleine „Wunderwaffe“ gegen Erkältungen. So lindern Ingwer und Honig die Beschwerden, Limette hilft dem Immunsystem sich zu wehren und zusätzlich gibt dir Honig neue Energie.

Beachte jedoch das du dein Immunsystem tagtäglich stärken solltest um nicht erst überhaupt krank zu werden.


 

P.s.: Nach Definition muss ein Tee aus den Blättern, Blüten oder/und Knospen der Teepflanze bestehen. Daher müsste ich eigentlich von einem „teeähnlichen Erkältungsgetränk mit Ingwer“ schreiben, was ich jedoch der Einfachkeit halber mit „Erkältungstee mit Ingwer“ umgehe.

Summary
Recipe Name
Erkältungstee mit Ingwer & Honig
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
no rating Based on 0 Review(s)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *