Kalorienarme Pfannkuchen mit Kürbis & Ahornsirup

Pfannkuchen sind eine beliebte Süßspeise. Jedoch haben sie normalerweise sehr viele Kalorien und sind ungesund. Aber das muss nicht sein! Hier stelle ich ein Rezept vor das sowohl kalorienarm als auch gesund ist, da es zum einen komplett auf ungesunden Haushaltszucker verzichtet und zum anderen einen Großteil Mehl mit Kürbis ersetzt.

Dieses Rezept ist der Beweis das Gesund auch lecker zur selben Zeit sein kann. Grund sind die verwendeten Gewürze Zimt und Vanille, das Kürbis selbst einen Zuckeranteil besitzt und das der verwendete Ahornsirup süßt und dem Pfannkuchen seine besonderen Aromen beimischt.

Kürbis ist aber auch sehr gesund. So besitzt Kürbis eine Menge an Vitamin A, B5, C und E, Magnesium,  Ballastoffen und Proteine.

Zutaten

Das Rezept reicht für 2 Personen:

  • 1/4 Tasse gekochtes Kürbispüree
  • 1/8 Tasse Weizenmehl
  • 1/4 Tasse fettarmer Joghurt
  • 1/2 EL Ahornsirup*
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Beutel Bourbon Vanille
  • 1x Eigelb
  • 2x Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • ein wenig Öl für die Pfanne

Zubereitung des Pfannkuchenteigs

Bevor du mit dem eigentlich Pfannkuchenteig anfangen kannst, musst du das Kürbispüree anfertigen. Schneide dafür einen Kürbis deiner Wahl in Stücke, sodass du das Kürbisfleisch herausholen kannst. Das Kürbisfleisch schneidest du dann in kleine Stücke und kochst es in einem Topf mit ein wenig Wasser bis es weich ist.

Als nächstes werden die beiden Eiweiß steif geschlagen. Das geht am besten mit einem elektrischen Handmixer* auf der höchsten Stufe.

Dann vermischt du alle anderen Zutaten in einer weiteren Schüssel gründlich miteinander. Wenn du eine homogene Masse hast, hebst du mit einem Löffel das steife Eiweiß unter. Pass aber auf das du nicht zu schnell oder zu viele rührst, da sonst das Eiweiß seine Schaumigkeit verliert.

Zubereitung der Pfannkuchen in der Pfanne

Am besten wäre es wenn du eine kleine Pfanne besitzt, damit die Pfannkuchen alle schön gleichgroß werden, ist aber kein Muss.

Gib ein wenig Öl in die Pfanne. Wenn die Pfanne heiß ist, gib eine Kelle deines Pfannkuchenteigs hinein. Brat die erste Seite solange bis der Teig anfängt Blasen zu kriegen, dann dreh den Pfannkuchen um und brat die zweite Seite bis sie leicht braun ist. Das kannst du ganz einfach überprüfen indem du den Pfannkuchen mit einem Pfannenwender leicht anhebst.

Servieren des Pfannkuchens

Wie du den Pfannkuchen servierst bleibt natürlich deiner Phantasie überlassen, aber ich würde 3 Pfannkuchen übereinander auf einem Teller stapeln und mit einem Schuss Ahornsirup garnieren.

Bon Appétit!

Summary
Recipe Name
Kalorinarme Pfannkuchen
Published On
Preparation Time
Cook Time
Total Time
Average Rating
no rating Based on 0 Review(s)
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *